Landwirtschaftliches Zivilrecht

Wesentlichen Veränderungen in einem und um einen land- und forstwirtschaftlichen Betrieb - z.B. durch Investitionen, Verkauf, Zu- oder Verpachtung von Flächen oder die Wahl der Gesellschaftsform bei der Aufnahme von Kooperationen mit Kollegen oder in der Familie  liegen oft vielschichtige und nicht einfach zu beantwortende Rechtsfragen zugrunde. Dabei kann ein vermeintlich kleiner Fehler in den Verträgen die Entwicklung eines Betriebes erheblich belasten oder sogar komplett verhindern. Umso wichtiger ist an dieser Stelle fundierter juristischer Rat. 

 

Von großer Bedeutung ist dabei eine sorgfältige Überprüfung der zivilrechtlich abgeschlossenen Verträge. Ganz egal, ob es sich dabei um Kaufverträge, Pachtverträge, Arbeitsverträge oder sonstiges handelt: Mit der unterstützenden Beratung eines auf diese Fragen spezialisierten Rechtsbeistands können viele Risiken und Fehlerquellen und dadurch entstehende wirtschaftliche Schäden im Voraus vermieden werden. Unsere Erfahrung zeigt: Gerade in den Fällen, wo bewusst auf rechtliche Beratung verzichtet wird, werden nicht selten ungute Entscheidungen getroffen, deren Folgen sich im Nachhinein schwerlich und meinstens nur notdürftig reparieren lassen. 


Weitere wesentliche Fragen, die unbedingt einer fundierten rechtlichen Prüfung bedürfen, sind die der Wahl der Rechtsform und anschließend die der Erstellung passender Verträge für ihre Kooperationen mit Kollegen oder in der Familie. Dies ist umso wichtiger in Zeiten, in denen zunehmend landwirt-schaftliche Großkonzerne in den Markt drängen und daher durch Betriebskooperationen aller Art ange-strebte  Kostenersparnisse für das Überleben der Betriebe mehr als notwendig sind.

 

Wollen Sie in Ihre Betriebe investieren?

 

Betriebsumstellungen, Zukäufe, Bauprojekte und die dafür notwendigen öffentlichrechtlichen Genehmi-gungen oder sonstige Entscheidungen von gr0ßer Tragweite, wie z.B. auch die Einbindung der nächsten Generation?

 

Was ist bei Ihnen dran?

 

Wir können Ihnen helfen, dass Sie dafür gute Grundlagen legen und nicht schon bei diesen wesentlichen  Entscheidungen Reparaturnotwendigkeit und Konflikt säen.

 

 

Wir beraten Sie gerne zu allen Fragen rund um Ihren land- oder forstwirtschaftlichen Betrieb. Außerdem stehen wir Ihnen gerne zur Wahrnehmung Ihrer Rechte vor den ordentlichen Gerichten und den Arbeitsgerichten zur Verfügung.

Sie haben noch Fragen oder möchten gern dazu einen Termin vereinbaren?

Rufen Sie uns an unter +49 (0) 9281/ 819 49 - 0 oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Benecke Rechtsanwälte

 
Kanzlei Hof:
Altstadt 27
95028 Hof
 
Zweigstelle Lichtenfels:
Berghof 13
96215 Lichtenfels
 
Telefon:
+49 (0) 9281 / 819 49 - 0
 
Fax:
+49 (0) 9281 / 819 49 - 10
 

E-Mail-Adresse:

kanzlei@rae-benecke.de

Bürozeiten

Montag - Freitag

8:30 - 17:00

 

oder nach Vereinbarung

Anwaltliches Dienstleistungs- und Kanzleimanagement
 

- zertifiziert nach Din EN ISO 9001:2015 -

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Homepage-Titel

Anrufen

E-Mail

Anfahrt